AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von
dibkom –  Deutschen Instituts für Breitbandkommunikation GmbH

Stand: August 2018

 

Vorbemerkung:

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen von Verbrauchern und Unternehmern.

Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Bedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei der Bestellung in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Bedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

A. Veranstaltungen, Fachtagungen, Kurse, Seminare

§ 1 Vertragsschluss, Zustandekommen des Vertrages

Mit der Anmeldung geben Sie ein verbindliches Angebot für die Teilnahme an einer unserer Veranstaltung, Fachtagung, Kurse und/oder Seminare ab. Der Teilnahmevertrag kommt mit Versand der Bestätigungs-Email durch die dibkom zustande.

Die Bestätigungs-Email enthält Informationen über die Anmeldedetails. Die Rechnung wird gesondert versendet

§ 2 Widerrufsrecht für Verbraucher

  1. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbraucher haben das Recht, den Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit Erhalt der Bestätigungs-Email.

Das Widerrufsrecht muss mittels eindeutiger Erklärung (per Mail, per Fax oder per Post) innerhalb der Frist von 14 Tagen ausgeübt werden. Es genügt das rechtzeitige Absenden des Widerrufs. Für den Widerruf kann das unten stehende Muster verwendet werden.

 2. Folgen des Widerrufs

Wird der Vertrag widerrufen, wird die bereits geleistete Zahlung innerhalb von 2 Wochen seit Absenden des Widerrufs bei uns zurückerstattet. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Es sei denn mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

 

Muster des Widerrufsschreibens:

Deutsches Institut für Breitbandkommunikation GmbH – dibkom

Hohenerxlebener Straße 19

39418 Staßfurt

Fax: 03925 2886-28

Email: info@dibkom.net

 

Hiermit widerrufe(n) ich (wir) die Teilnahme an der Veranstaltung/der Fachtagung/des Kurses/des Seminars. Die Anmeldung erfolgte am xx.xx.xxxx.

Die Bestätigungs-Email habe (n) ich (wir) am xx.xx.xxxx erhalten.

 

Name des / der Verbraucher (s)

Anschrift des / der Verbraucher (s)

Unterschrift (bei Sendung per Post / Fax)

Datum

 

§ 3 Preise

Die Preise für die Teilnahme an der Veranstaltung/Fachtagung/Kurs/Seminar werden netto wie auch brutto ausgewiesen.

 

§ 4 Zahlungsbedingungen

Nach Erhalt der Rechnung ist der Rechnungsbetrag sofort ohne Abzug zur Zahlung fällig.

Wird der Rechnungsbetrag nicht innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum beglichen, tritt Verzug ein. In diesem Fall entstehen Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem aktuellen Basiszinssatz für Verbraucher; 8 % über dem aktuellen Basiszinssatz für Kaufleute. Im Falle eines höheren Verzugsschadens, der durch die dibkom nachgewiesen wird, können weitere Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.

 

§ 5 Stornierung

Erklären Sie die Nichtteilnahme an der Veranstaltung/Fachtagung/Kurs/Seminar gegenüber der dibkom bis zum 15. Werktag vor dem Veranstaltungstermin, entfällt die Zahlungspflicht.

Erklären Sie die Nichtteilnahme an der Veranstaltung/Fachtagung/Kurs/Seminar gegenüber der dibkom bis zum 8. Werktag vor dem Veranstaltungstermin, ist eine Stornogebühr i. H. v. 50 % der Teilnahmegebühr fällig.

Erklären Sie die Nichtteilnahme frühestens zum 7. Werktag vor dem Termin, ist die gesamte Teilnahmegebühr zu entrichten.

§ 6 Haftung

dibkom kann aus organisatorischen Gründen Veranstaltungen/Fachtagungen/Kurse/Seminare absagen, so z. B. bei zu geringer Teilnehmerzahl. In diesem Fall erstattet dibkom die bereits gezahlte Teilnahmegebühr.

dibkom behält sich geringfügige Änderungen des Programms wie auch einen Referentenwechsel vor. Trotz größtmöglicher Sorgfalt bei der Auswahl der Referenten können wir keine Haftung für Veranstaltungsinhalte oder Unterlagen übernehmen. Eine Schadenersatzpflicht gegenüber den Teilnehmern resultiert daraus nicht.

Wir weisen darauf hin, dass Kursunterlagen i. d. R. urheberrechtlich geschützt sind.

Im Übrigen gelten die allgemeinen gesetzlichen Schadenersatzvorschriften.

 

§ 7 Speicherung Ihrer Daten

Personenbezogene Daten sind nach der Datenschutzgrundverordnung alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Das umfasst beispielsweise Informationen wie Name, Adresse, Kontaktdaten.

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Organisation, Durchführung und Rechnungslegung gespeichert, verarbeitet und genutzt.

Haben Sie eingewilligt, dass dibkom Sie regelmäßig über weitere Veranstaltungen, Fachtagungen, Kurse und/oder Seminare informiert, werden die von Ihnen angegebenen Daten gespeichert, bis Sie dieser Speicherung widersprechen. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit per Post, Fax, Brief oder Email möglich.

 

B. Zertifizierung und Zertifikate

§ 1 Vertragsschluss, Zustandekommen des Vertrages

dibkom bietet nach Abschluss einiger Kurse/Seminare die Möglichkeit an, eine Prüfung abzulegen und hierüber ein Zertifikat zu erhalten.

Die Prüf- und Zertifizierungsordnung regelt die Durchführung aller Prüfungen und Zertifizierungen von dibkom mit einer Person, einem Unternehmen oder einer Schulungseinrichtung. Die Prüf- und Zertifizierungsordnung kann bei der dibkom angefordert werden.

 

§ 2 Speicherung Ihrer Daten

Personenbezogene Daten sind nach der Datenschutzgrundverordnung alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Das umfasst beispielsweise Informationen wie Name, Adresse, Kontaktdaten.

Die von Ihnen in der Anmeldemaske angegebenen Daten verwenden wir zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Prüfungen sowie zur Erstellung des Zertifikats nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung. Prüfungs- und Zertifizierungsdaten werden archiviert.

Das Zertifikat dient dem Nachweis der Qualifizierung. Uns ist bekannt, dass einige Unternehmen ihre Aufträge nur an zertifizierte Personen vergeben. Auf Nachfrage erteilen wir unseren Kooperationspartnern Auskunft über die von uns qualifizierten Teilnehmer, soweit Sie einer solchen Weitergabe ihrer Zertifikatsdaten zugestimmt haben. Es werden in einem solchen Fall die Zertifikatsnummer mit Vor- und Zunamen sowie das Geburtsdatum weitergegeben.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Eine Mitteilung per Post, per Fax, per Email genügt.

 

C. E-Learning

§ 1 Nutzungsbedingungen

  1. Sie haben die Möglichkeit, über unseren Onlineshop E-Learning-Kurse zu buchen. Zur Durchführung des E-Learning-Kurses steht Ihnen eine auf moodle basierende E-Learning-Plattform zur Verfügung.
    1.  Der Inhalt des E-Learning-Kurses wird nach besten Wissen und Gewissen aufbereitet. Sofern inhaltliche Erwartungen nicht erfüllt werden, besteht kein Ersatzanspruch.

     

    1. dibkom ist berechtigt, den Inhalt des E-Learning-Kurses zu ändern, insbesondere betrifft das Updates und Upgrades, soweit eine solche Änderung erforderlich ist. Erforderlich ist die Änderung beispielsweise, wenn der technischen Entwicklung Rechnung getragen wird oder Fehler und Probleme beseitigt werden. Über die damit einhergehenden Wartungsarbeiten werden die registrierten Teilnehmer informiert.

     

    1. Als Nutzer der E-Learning-Plattform sind Sie verantwortlich, die technischen Voraussetzungen für den Zugang selbst zu schaffen.

     

    1. Der Zugang ist passwortgeschützt. Die Zugangsdaten werden Ihnen nach Eingang der Teilnahmegebühr zur Verfügung gestellt.

     

    1. Nach Erhalt der Zugangsdaten können Sie sich in dem geschlossenen Bereich der Plattform einloggen. Für die Registrierung fragen wir Ihren Vornamen, Namen sowie Ihre Emailadresse ab. Für andere Teilnehmer sind Sie nicht sichtbar.

     

    1. Die Prüfungs- und Testergebnisse sind nicht öffentlich sichtbar. Lediglich Sie, der Kursleiter und der Administrator können diese sehen.

     

    1. Die Zugangsdaten sind personenbezogen und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Bei Verlust der Zugangsdaten oder dem Verdacht des Missbrauchs ist der Teilnehmer verpflichtet, dibkom unverzüglich zu informieren.

     

    1. Sofern Speicherplatz für die Teilnehmer zur Verfügung gestellt wird, darf dieser ausschließlich nur zur Abspeicherung der erstellten Inhalte des Kurses verwendet werden.

     

    1. dibkom räumt für die Dauer des E-Learning-Kurses den registrierten Teilnehmern ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares Recht zur Nutzung der zur Verfügung gestellten Inhalte ein. Das umfasst das Recht zum Zugriff sowie die Erstellung von bei einem solchen Zugriff entstehenden Kopien des Programmcodes im Arbeitsspeicher auf dem genutzten Endgerät des registrierten Teilnehmers.

§ 2 Speicherung Ihrer Daten

Wir speichern die von Ihnen bei der Registrierung auf der E-Learning-Plattform angegebenen Daten für die Dauer der Kursteilnahme.

Haben Sie den Kurs verlassen, werden Ihre Registrierungsdaten gelöscht.

 

§ 3 Widerrufsrecht für Verbraucher

  1. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbraucher haben das Recht, den Vertrag über die Teilnahme an dem E-Learning-Kurs ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit Erhalt der Bestätigung über die Buchung des E-Learning-Kurses.

Das Widerrufsrecht muss mittels eindeutiger Erklärung (per Mail, per Fax oder per Post) innerhalb der Frist von 14 Tagen ausgeübt werden. Es genügt das rechtzeitige Absenden des Widerrufs. Für den Widerruf kann das unten stehende Muster verwendet werden.

 

  1. Folgen des Widerrufs

Wird der E-Learning-Vertrag widerrufen, wird eine bereits geleistete Zahlung innerhalb von 2 Wochen seit Absendung des Widerrufs bei uns zurückerstattet. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Es sei denn mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Muster des Widerrufsschreibens:

Deutsches Institut für Breitbandkommunikation GmbH – dibkom

Hohenerxlebener Straße 19

39418 Staßfurt

Fax: 03925 2886-28

Email: info@dibkom.net

 Hiermit widerrufe(n) ich (wir) den von mir (uns) gebuchten E-Learning-Kurs, den ich / wir am xx.xx.xxxx bestellten.

Die Bestätigung über den Abschluss des E-Learning-Kurses habe (n) ich / wir am xx.xx.xxxx erhalten.

 

Name des / der Verbraucher (s)

Anschrift des / der Verbraucher (s)

Unterschrift (bei Sendung per Post / Fax)

Datum

 

D. Online-Shop

Die in den Fachbüchern enthaltenen Inhalte stellen eine Unterstützungsleistung der dibkom dar. Wir weisen darauf hin, dass keine Gewähr für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit der Inhalte übernommen werden kann. Wir behalten uns vor, die Inhalte jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung einzustellen. Eine Haftung oder sonstige Verantwortung für die Anwendung dieser Inhalte sowie für aus deren Anwendung entstehenden Schäden oder Verluste ist ausgeschlossen.

 

§ 1 Vertragsschluss, Zustandekommen des Vertrages

Mit der Bestellung in unserem Online-Shop geben Sie ein verbindliches Angebot über den Kauf unseres Fachbuches ab. Der Kaufvertrag kommt mit Versand der Bestätigungs-Email durch die dibkom zustande.

Die Bestätigungs-Email enthält Informationen über die Bestelldetails. Die Rechnung wird gesondert versendet.

 

§ 2 Widerrufsrecht für Verbraucher

  1. Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbraucher haben das Recht, den Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit Erhalt des Fachbuches.

Das Widerrufsrecht muss mittels eindeutiger Erklärung (per Mail, per Fax oder per Post) innerhalb der Frist von 14 Tagen ausgeübt werden. Es genügt das rechtzeitige Absenden des Widerrufs. Für den Widerruf kann das unten stehende Muster verwendet werden.

  1. Folgen des Widerrufs

Wird der Kaufvertrag widerrufen, wird die bereits geleistete Zahlung innerhalb von 2 Wochen seit Absendung des Widerrufs bzw. Eingang der Ware bei uns zurückerstattet. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Es sei denn mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Der Käufer trägt die Kosten der Rücksendung.

Der Käufer muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen, wenn dieser auf einen über den normalen Gebrauch der Sache hinaus zurückzuführen ist.

Muster des Widerrufsschreibens:

Deutsches Institut für Breitbandkommunikation GmbH – dibkom

Hohenerxlebener Straße 19

39418 Staßfurt

Fax: 03925 2886-28

Email: info@dibkom.net

 

Hiermit widerrufe(n) ich (wir) den von mir (uns) abgeschlossen Kauf über das Fachbuch, das wir am xx.xx.xxxx bestellten.

Das Fachbuch habe (n) ich (wir) am xx.xx.xxxx erhalten.

 

Name des / der Verbraucher (s)

Anschrift des / der Verbraucher (s)

Unterschrift (bei Sendung per Post / Fax)

Datum

 

§ 3 Preise und Versandkosten

Die im Online-Shop veröffentlichten Preise gelten inklusive Mehrwertsteuer.

Für die Lieferung in das europäische Ausland können aufgrund staatlicher Buchpreisbindungen andere Buchpreise gelten. Sofern der Preis höher ausfallen sollte als im Online-Shop ausgewiesen, werden wir die Lieferung erst nach Rücksprache mit dem Kunden liefern.

Es entstehen zusätzlich Versandgebühren. Die Höhe der Versandgebühren ist unserer Preisliste zu entnehmen.

§ 4 Lieferung

Eine Lieferung erfolgt bei Verfügbarkeit des Fachbuches in der Regel innerhalb von 2 Wochen nach Zahlungseingang, sofern nicht durch gesonderte Nachricht ein anderer Liefertermin benannt wird. Die Auslieferung und Zustellung erfolgt durch ein von der dibkom ausgewähltes Logistikunternehmen.

Lieferverzug tritt erst nach schriftlicher Mahnung durch den Käufer ein. Diese ist frühestens 2 Wochen nach dem avisierten Liefertermin möglich.

 

§ 5 Zahlungsbedingungen

Mit Erhalt der Rechnung ist der Rechnungsbetrag sofort ohne Abzug zur Zahlung fällig.

Wird der Rechnungsbetrag nicht innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum beglichen, tritt Verzug ein. In diesem Fall entstehen Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem aktuellen Basiszinssatz für Verbraucher; 8 % über dem aktuellen Basiszinssatz für Kaufleute. Im Falle eines höheren Verzugsschadens, der durch die dibkom nachgewiesen wird, können weitere Schadensersatzansprüche geltend gemacht werden.

§ 6 Gewährleistung

Ist der Käufer Verbraucher gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Sofern der Käufer Unternehmer ist, ist er i. S. d. § 377 HGB verpflichtet, bei Erhalt die Lieferung zu untersuchen und etwaige Mängel unverzüglich der dibkom anzuzeigen. Werden etwaige Mängel nicht angezeigt, gilt die Lieferung als genehmigt.

Eine Haftung erfolgt nur insoweit ein Mangel dem Fachbuch als Sache selbst anhaftet.

Liegt ein von der dibkom zu vertretender Mangel an dem Fachbuch vor, kann der Kunde Nacherfüllung verlangen. Ist eine Nacherfüllung wegen Unverhältnismäßigkeit nicht möglich oder verzögert sie sich über eine angemessene Frist hinaus aus Gründen, die die dibkom nicht zu vertreten hat oder schlägt in sonstiger Weise die Nacherfüllung fehl, ist der Käufer berechtig, Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten.

 

§ 7 Speicherung Ihrer Daten

Personenbezogene Daten sind nach der Datenschutzgrundverordnung alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Das umfasst insbesondere Informationen wie Name, Adresse, Kontaktdaten.

1. Erstellen eines Kundenkontos

Ihnen steht es frei, ein Kundenkonto anzulegen, um so Ihre Daten für einen späteren Kauf zu speichern oder aber den Kauf des Fachbuches ohne Anlegen eines Kundenkontos abzuschließen.

Erstellen Sie ein Kundenkonto speichern wir die von Ihnen angegebenen Daten bis zur Löschung des Kundenkontos, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen.

Die Abwicklung des Kaufvertrages macht die Weitergabe der Lieferdaten an ein Versandunternehmen erforderlich. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an weitere Dritte erfolgt nicht.

 

  1. Bestellung ohne Kundenkonto

Mit der Bestellung werden die Bestelldaten zum Zweck der Abwicklung und Bearbeitung des Kaufvertrages bei der dibkom gespeichert. Die Abwicklung des Kaufvertrages macht die Weitergabe der Lieferdaten an ein Versandunternehmen erforderlich. Eine Weitergabe der Daten an weitere Dritte erfolgt nicht.

Die dibkom speichert personenbezogenen Daten nur soweit sie für die Abwicklung und Bearbeitung der Bestellung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten eine Speicherung der Daten erforderlich machen. Nach Ablauf der zweijährigen gesetzlichen Gewährleistungsfrist werden diese Daten gelöscht, sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen nicht eine längere Speicherung vorsehen. Die Gewährleistungsfrist beginnt jeweils mit dem Erhalt der Ware.

 

E. Datenschutzerklärung

Unsere aktuelle Datenschutzerklärung finden Sie hier.

 

D. Salvatorische Klausel

Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften.